Lösungen für die Aufbereitung von Fluiden in industriellen Anwendungen

Als weltweit führendes Unternehmen bietet GEA Westfalia Separator eindrucksvolle Lösungen in der Altöl- und Betriebsmittelaufbereitung. Der Einsatz von Betriebsmitteln wie Kühlschmierstoffe, Reinigungsflüssigkeiten, Schmier- und Hydraulikölen kann für die Industrie Kosten treiben oder dramatisch senken. GEA Separatoren verlängern die Standzeiten um das 4-5 fache, reduzieren ungeplante Maschinenausfallzeiten und fördern hygienische Produktionsbedingungen.


GEA Separator Funktion Pontor

Die zentrifugale Trenntechnik mit Separatoren nimmt heute Schlüsselfunktionen bei der:

• Fest-Flüssig-Trennung

• Fest-Flüssig-Flüssig-Trennung

Separatoren von GEA Westfalia Separator Group sind speziell für flüssigkeitsorientierte Anwendungen ausgelegt. Mittels Zentrifugalkraft separieren sie Feststoffe aus Flüssigkeiten. Ebenso effektiv trennen sie Flüssigkeitsgemische, bei gleichzeitiger Abschleuderung von Feststoffen.

GEA Westfalica Separatoren befreien Kühlschmierstoffe von festen Verunreinigungen und Fremdölen. Je früher und zuverlässiger dies passiert, desto sicherer können Maschinenausfallzeiten und unhygienische Produktionsbedingungen vermieden werden. Durch die Kühlschmierstoffpflege im Bypass zum Umlaufsystem werden die Separatoren in die Produktion integriert. Feinste Feststoffe und Fremdöle werden so in einem Arbeitsgang abgetrennt.

Separatoren von GEA Westfalia Separator lassen sich problemlos in den Produktionsprozess integrieren. Sie erhöhen die Standzeiten der Betriebsmittel, reduzieren ungeplante Maschinenausfallzeiten und fördern hygienische Produktionsbedingungen.

Ihr Nutzen:

+ Feinste Feststoffe und Fremdöle werden in einem Arbeitsgang abgetrennt
+ 4-5 fache Standzeitverlängerung der Kühlschmierstoffe möglich
+ höhere Maschinenverfügbarkeit
+ spürbar längere Werkzeuglebensdauer
+ verbesserte Oberflächenqualität und Schnittwerte
+ verbesserte Arbeitsbedingungen; keine Hautirritationen und unangenehme Gerüche
+ Reduzierter Verschleiß an Betriebsmitteln

GEA Westfalica Separatoren befreien Schmier- und Hydrauliköle kontinuierlich von Wasser und Schmutzpartikeln, weil eingetragenen Fremdstoffe zu Korrosion, Verstopfung und Fehlfunktionen der Systeme führen können. Die zentrifugale Trenntechnik von GEA Seperator sind in der Lage, Metallpartikel bis zu 1 µm zuverlässig zu entfernen, was der Größe eines Bakteriums entspricht. Das nach der Separation im Öl verbleibende Wasser beläuft sich auf weniger als 0,1 Vol.-Prozent, d. h. mehr als 99,9 Vol.-Prozent sind reines Schmier- oder Hydrauliköl.

Separatoren von GEA Westfalia Separator lassen sich problemlos in den Produktionsprozess integrieren. Sie erhöhen die Standzeiten der Betriebsmittel, reduzieren ungeplante Maschinenausfallzeiten und fördern hygienische Produktionsbedingungen.

Ihr Nutzen:

+ Feinste Feststoffe und Fremdöle werden in einem Arbeitsgang abgetrennt
+ 4-5 fache Standzeitverlängerung der Kühlschmierstoffe möglich
+ höhere Maschinenverfügbarkeit
+ spürbar längere Werkzeuglebensdauer
+ verbesserte Oberflächenqualität und Schnittwerte
+ verbesserte Arbeitsbedingungen; keine Hautirritationen und unangenehme Gerüche

GEA Westfalica Separatoren befreien Waschflüssigkeiten von eingetragenen Partikel und Fremdölen. Damit die gewünschte Reinigungskraft behalten und eine kontinuierliche Produktion gewährleistet wird trennen Separatoren der GEA Westfalica diese unerwünschten Bestandteile im Produktionsprozess ab. Das System überzeugt durch eine gleichbleibend hohe Reinigungswirkung.

Separatoren von GEA Westfalia Separator lassen sich problemlos in den Produktionsprozess integrieren. Sie erhöhen die Standzeiten der Betriebsmittel, reduzieren ungeplante Maschinenausfallzeiten und fördern hygienische Produktionsbedingungen.

Ihr Nutzen:

+ Signifikant verlängerte Standzeiten der eingesetzten Flüssigkeiten
+ Standzeitverlängerung der Waschlauge
+ geringere Entsorgungskosten
+ reduzierter Reinigungsaufwand
+ Sicherstellung der optimalen Waschleistung
+ Optimale Oberflächenqualität